Content Note (Triggerwarnungen) für meine Bücher

Anmerkungen oder Vorschläge zur Erweiterung dieser Listen nehme ich sehr gerne an.

Vielmehr freue ich mich, über euer Feedback sogar, liebe Leser*innen!

(Die Hinweise wachsen ständig, mit jeder Überarbeitung des Buches. Die längeren Listen resultieren also aus meinen geschärften Blick.)


Familie, Liebe und andere Sorgen (Tragikkomödie, 2013):

Trauer, Depression, Verkehrsunfall, Siechtum, früher Tod der Mutter, Tod der Eltern und Geschwister, Blut, Alkohol, Trunkenheit, Armut, Burn-out, Ohnmacht, Fat-shaming,
Sex: vaginale Penetration, Weibliche Masturbation,Kaffeesucht, Ost-West-Feindlichkeit und -Vorurteile, überfürsorgliche (Schwieger-)Mutter

_____________________________________________________________________

Zimazans (dystopische Romantasy, 2014):

Erwähnung/Thematisierung: Genozid und Krieg, Klimakollaps, Rassismus, Sklaverei (Menschenhandel), evolutionäre Selektion, Erwähnungung: strukturelle Diskriminierung von Behinderten, Beschreibung/Thematisierung von Vergewaltigung, Erwähnung/Thematisierung sexualisierter Gewalt, Beschreibung sexueller Belästigung, Erwähnung sexueller Nötigung, Beschreibung eines gewalttätigen Mordes, Beschreibung von Gewalt gegen Schwächere/Behinderte, Blut, Beschreibung eines Leichenfundes, Tod, Tod der Eltern, Geburt/Totgeburt, Schwangerschaft, Beschreibung/Thematisierung von Homofeindlichkeit, Thematisierung von Transfeindlichkeit, Entführung (unter Betäubung), Angst vor dem Fallen, Höhenunterschiede, Beschreibung körperlicher Gewalt, Kindesmisshandlung, Siechtum, Mobbing, Drogen, Rache an Tieren, Verfluchung, Rivalität unter Brüdern, Mord, Geschwistermord, Hypermaskulinität, patriarchale Strukturen, Küssen, Sex, Beschreibung/Erwähung: Oralsex, vaginale Penetration, Vielehe/Bigamie

______________________________________________________________________

Vegane Waffeln (Berliner Frauenroman, 2017):

Rassismus: Alltagsrassismus, Beschreibung von Diskriminierung und Benachteiligung aufgrund von Hautfarbe, Gewalt durch Neo-Faschisten, Armut, finanzielle Abhängikeit, Trauma, Depression, Mobbing, Siechtum, Krebserkrankung, Demenz, Tod, Sex, Weibliche Masturbation, Bruch mit den Eltern, vernachlässigender Vater,  Betrug um Geld, Kreditaufnahme, Geldleihen, herrische Stiefvaterfigur, Drogen: Tabakkonsum, Alkohl, Trunkenheit, Kater nach Alkohlkonsum, Kaffeesucht, Statussymbolik: BMW/Sportwagen

Geteiltes Deutschland, Grenzkontrollen, Beobachtung durch die StaSi, Ost-West-Feindlichkeit und -Vorurteile

____________________________________________________________________

Seine sensible Seite (feministischer Liebesroman, 2018):

Rassismus: Alltagsrassismus, Beschreibung von Diskriminierung und Benachteiligung aufgrund von Hautfarbe, Rassismus bei der Bundeswehr, Rassismus in der eigenen Familie
Küssen, Sex: Erwähnung/Beschreibung von (expliziten) SexszenenSpiele mit Unterwürfigkeit,
Beschreibung/Erwähung: Cunnilingus, Fellatio, vaginale Penetration, Weibliche Masturbation, männliche Masturbation,Bezahlter Sex,Impotentia nervosa, vorzeitger Samenerguss,Sichtbare Erektion, Bräutigamsschmerz
Sexismus: Beschreibungen/Thematisierung von Alltagssexismus/strukturellem Sexismus, Thematisierung von Vergewaltigung, (Speziell auch während der Besetzung Deutschlands um 1945),Beschreibungen von toxischer Maskulinität, Patriarchat,
hypermaskulinem Karrierealltag,Choleriker:in,Geschwisterstreit,Bruch mit den Eltern,früher Tod der Mutter,rassistische Eltern,Daddyissues,Beziehungsprobleme, Streit,Liebeskummer, Eifersucht, Scheidung, Trennung,
Drogenkonsum: Alkohol, Tabak , Kaffeesucht, Fleischkonsum, Trunkenheit, Zigarren, exzessiver Sport, hartes Körpertraining, Workaholic
Herzprobleme nach Anfall, Siechtum im Alter, Thematisierung von Demenz, Tod nach Autounfall, Beschreibung eines tödlichen Autounfalls, Depression
Politische Diskussion: Konservative gegen Soziale, Diskussionen über Machtgefälle und Besitzansprüche, Lobbyarbeit, Sachbeschädigung (Auto), Thematisierung von Erpressung und Gefangennahme, Victimblaming , Mobbing, Bifeindlichkeit, Fatshaming, Altersdiskriminierung, Reden vor großem Publikum, Statussymbolik: SUV, Porsche, neuestes iPhone, teure Hotels, First Class Reisen, Luxusappartments

________________________________________________________________

Die Güte des Goldes (Urban Fantasy Roman, 2020):

Chronische Krankheit, Beschreibung/Thematisierung: Leben mit Behinderung, Diskriminierung von Behinderten; Scheidung, Thematisierung von Transfeindlichkeit, Trauma, Tod, Entführung eines Kindes, Sekte, Mobbing, Erbrechen, Blut, Krieg, Raserei, Zerstörungswut, Zerstörung von Gebäuden, Sex:  Beschreibung/Erwähung: Oralsex, vaginale Penetration

_______________________________________________________________________________________

 

Knochen: Angela Lanzkels 1. Fall (Krimi Novelle, 2020):

Beschrieben/thematisiert: Leichenfund (Skelett), Mord, häusliche Gewalt, Trunkenheit, Alkoholismus, Filmriss, Sexismus, Scheidung, Nacktheit, Küssen, Ehebruch, Slutshaming
Angedeutet: Sex, Tollwut, Transfeindlichkeit

________________________________________________________________________________________

 

Alvine Hoheloh: Blaustrumpf (Herstory, 2021)

 

Beschrieben, thematisiert und erwähnt:
Rassismus: Beschreibung von Diskriminierung und Benachteiligung aufgrund der Hautfarbe, Ausländer:innenfeindlichkeit,  Thematisierung von Benachteiligung aufgrund der Herkunft, Antisemitismus: Diskriminierung eines jüdischen Schulkindes, Bi-Feindlichkeit, Sexismus, Thematisierung von Alltagssexismus/strukturellem Sexismus, Beschreibung sexueller Belästigung (auf der Straße), Beschreibungen von toxischer Maskulinität,   Beschreibungen gewalttätiger Drill, Sadismus,  Depression, Beschreibung von Schizophrenie, Stimmen-Hören
Küssen, (Teilweise explizite) Sexszenen, Cunnilingus, Fellatio, Weibliche Masturbation, männliche Masturbation, Trennung eines Liebespaars, Beschreibung einer blutigen Entjungferung, sichtbare Erektion, Probleme beim Sex, Angst vor Sex,  Streit, Ehestreit, Streit zwischen besten Freundinnen, Kündigung der Freundschaft, Zurückweisung, Liebeskummer, Eifersucht, Bordellbesuch/bezahlter Sex, Voyeurismus, Rollenspiele, Darstellung von Rape-play, Beziehungsprobleme, Medorthophobie, Bräutigamsschmerz, Aktporträts
Drogenkonsum: Alkohol/Tabak , Trunkenheit, Kaffeesucht, Klaustrophobie, volle Räume, Atemnot, vorgetäuschter Anfall/Zusammenbruch, Erbrechen, Nahtod, Siechtum, Siechtum im Alter
Religiosität (Christentum), Detaillierte Beschreibung einer evangelischen Trauung
Zu enge Schuhe, Fatshaming, Identitätskrise, Namensänderung nach Hochzeit, Selbstverteidigungsübungen,  Erpressung, Unter Wasser tauchen

Thematisiert und erwähnt:
Thematisierung von Vergewaltigung, Patriarchat, Frauenfeindliche Gesetzesschreibung, Hypermaskulinem Faschismus, Thematisierung eines Suizids und eines Suizidversuches,  Thematisierung von Geschlechtskrankheiten, Verdrängung, Trauma, Victimblaming, Mobbing, Thematisierung von versuchtem Kindesmissbrauch, Häusliche Gewalt, Prügelstrafe, Züchtigung eines Kindes,  Gewalttätiger Vater, Choleriker:in, Raserei, Geschwisterrivalität, Lieblose Ehe, Hochzeit aus wirtschaftlichen Gründen,   Ehebruch, Mitgift, Arbeitsverbot von Ehefrauen, Thematisierung einer gewalttätigen Entjungferung
Chronische Krankheit, Krankheit: Bronchitis, Fieberwahn, Allergie: Pollen/Gräser, Ärztliche Untersuchung, Verletzung, Verweigerung der Essensaufnahme
Deutsch-französischer Krieg 1877, Politische Diskussion: Konservative gegen Sozialismus

Erwähnt:
Impotentia nervosa, Schwangerschaft, blutige Geburt, Herzprobleme nach Anfall, Raubüberfall


Luna von San Trijaoto, erschienen in Fantastische Fragmente (Dark Fantasy, 2021)

 

Beschreibung/Erwähnung/Thematisierung:
Sexismus, Rassismus, Sklaverei, Klimakollaps,
evolutionäre Selektion,
strukturelle Diskriminierung Gewalt gegen
Schwächere/Behinderte,
Homofeindlichkeit, Transfeindlichkeit,
körperliche Gewalt, sexuelle Belästigung,
gewalttätiger Mord,
Mordversuch durch Erwürgen, Blut,
Beschreibung eines Leichenfundes,
Rivalität unter Brüdern, Hypermaskulinität,
patriarchale Strukturen,
Angst vor dem Fallen, Höhenunterschiede,
Alternate Fight als Freizeitsport,
Alkoholsucht, Tabakkonsum
Bisexualität, nicht-binäre Personen,
Küssen, (gleichgeschlechtlicher) Sex
Erwähnung/Thematisierung: Genozid und Krieg, sexualisierte Gewalt, sexuelle Nötigung
Thematisierung: staatliche Geburtenkontrolle, romantische Liebe zwischen Geschwistern