Herzlich willkommen bei Kakaobuttermandel.de


Als Claudi Feldhaus veröffentliche ich zeitgenössische Berlinromane und Fantasy.

Als Amalia Frey schreibe ich Romance und historische Romane.

Dunkler Hintergrund und Pusteblumen, darüber die Cover aller Werke der Autorin.

Neueste Blogs

#diverserlesen - ich bin dabei!

Was ist das für eine Aktion? Hier findet ihr alle Details: https://buchblog.schreibtrieb.com/diverserlesen

Ich habe bis zum heutigen Tag in dieser Challenge schon einige Punkte weggelesen. Mein Plan ist nun, diesen Blogbeitrag ständig zu erweitern. Den Text der Aufgabenliste habe aus dem oben verlinkten Beitrag von Eva-Maria Obermann kopiert.

mehr lesen

Neuer Krimi: Es wird blutig (nicht wirklich)

Coverpremiere
Ich arbeite fleißig am 2. Band der Angela Lanzkel Reihe. Sobald er vollendet ist, werde ich ihn mit meinen Selfpublishig-Mächten einfach raushauen und ihr dürft draufloslesen :)
Kleiner Vorgeschmack gefällig? Der vorläufige Klappentext ist nämlich schon fertig:
Nachdem sie sich von ihrer exorbitant erfolgreichen, politischen Karriere verabschiedet und einen Mordfall in Lettland gelöst hat, sucht die 71-jährige Angela Lanzkel einen Ort, an dem sie endlich zur Ruhe kommen kann. An ihrer Seite: Ihr Gatte und die junge Leibwächterin Sarah, die Angela wie ein Schatten folgt. Im irischen Sráidbhaile mitten in der waldigen Grafschaft Clare werden die drei fündig, denn die feenverwünschte Gegend hat schon immer wenig mitbekommen von europäischer Politik oder jeglichen Angelegenheiten jenseits der verfluchten Wälder. Angela genießt also die freien Tage; liest, schläft und liebt.
Doch dann verschwindet Aoibhinn, die kleine Tochter der Wirtin. Waren es die Feen? Zum Ärger von Sarah kann Angela nicht anders, als selbst den Hinweisen nachzugehen, und findet bald heraus, dass das Kind in eine viel größere Sache verwickelt war, als alle im Dorf je hätten annehmen können.
Doch wie weit kann Angela sich herauswagen, ohne dass ihre Identität enttarnt wird?

Mehr zum 1. Band findet ihr hier.
Bildbeschreibung: Cover von ‚Angela Lanzkel‘ Band 2, Blut. Wir sehen ein Mädchen mit zwei Zöpfen und einer Mütze auf dem Kopf, sie dreht uns ihren Rücken zu, trägt eine helle Jacke und sieht suchend auf den Waldboden, der sie umgibt.

Anerkannte Veränderungen

Ich war nie der Meinung, dass ich sonderlich eitel wäre. Und dann nahm mir Krankheit die Schönheit ...

mehr lesen

Clara & Rosa

Clara Zetkin und Rosa Luxemburg waren ziemlich dicke miteinander – vielleicht sogar Besties. Ihre Gespräche drehten sich um Politik, Philosophie, sie lasen gegenseitig ihre Texte und Reden Korrektur, Zetkin besuchte Luxemburg auch regelmäßig im Gefängnis.
Aber dann verliebte sich Luxemburg in Zetkins Sohn. Sie hielt es vor ihr geheim. Vermutlich sprachen sie über alles – nur nicht über Sex.

mehr lesen