Herzlich willkommen bei Kakaobuttermandel.de


Als Claudi Feldhaus veröffentliche ich zeitgenössische Berlinromane und Fantasy.

Als Amalia Frey schreibe ich Romance und historische Romane.

Berliner Dom, Spree und Fernsehturm (Foto by Pixabay)
Berliner Dom, Spree und Fernsehturm (Foto by Pixabay)


Neueste Blogs

nebenbei: neue (kleine) Veröffentlichung

Lieber Leser:innen,

ich bin mit J. B. Fletcher und ihren Krimis aufgewachsen. Eine blitzgescheite, entwaffnend höfliche Dame, gespielt von Angela Lansbury, löst Mordfälle und schreibt nebenher Bestseller ... und andersrum. Als ich Heranwachsende war, trat Ministerin Angela Merkel in mein Alltagsgeschehen. Sie müssen wissen, meine Familie war immer hochpolitisch - von kleinauf war es für mich normal, dass wir abends die Tagesschau und öfter Polittalkshows guckten. Mit 15 hatte ich eine politische Meinung (die damals der meiner Eltern widersprach). 2009 war die Regierung so freundlich, die Bundestagswahl ein Jahr vorzuziehen, sodass ich gerade 18 geworden, wählen konnte. Angela Merkel wurde am selben Tag Kanzlerin, als ich meine PKW-Fahrerlaubnis erhielt. Es war ein großer Tag für Deutschland.

mehr lesen

Etwas Neues

Nachdem mein Buch `Seine sensible Seite´ wieder frei ist, und über es verfügen kann, geht es mir mental wesentlich besser. Ich habe seit fast fünf Tagen (seitdem ich die frohe Botschaft bekam) gute Laune und auch Energie für neue Projekte oder schlicht konstruktive Arbeit.


Vielleicht ist das nur »normale Laune« und ein »verhältnismäßig mittelmäßiger Energiepegel«. Nach Jahren der Depression und der herben Rückschläge kann ich das nicht beurteilen.

mehr lesen

Welttag des Buches 2020: Joan Aiken

Ich bin vor zehn Jahren in einer Bibliothek sehr zufällig über Joan Aiken gestolpert. Bis dahin wusste ich überhaupt nicht, dass ich ‚Regency‘ (Period Novels) mag.

mehr lesen

Ein Pandemie-Tagebuch

Unter https://eldergoth.home.blog/ schreibe ich mit meiner Lektorin Bettina Bergmann und anderen Autorinnen ein bisschen aus dem Alltag im Ausnahmezustand.

Über Pokémon, virtuelle Kaffeehaustreffen und den Hintern hochzukriegen, obwohl der eh wieder auf dem Sofa landet.

 

Lest vorbei! :)