Hashtag Autorinnenzeit Teil 1 - Joan Aiken

Zur Autorinnenzeit erzähle ich euch, was mich mit meinen Lieblingsautorinnen verbindet. Ja, es sind mehrere - unmöglich sich für eine zu entscheiden!

 

Teil 1
Joan Aiken ist nach wie vor meine Lieblingsautorin. Ihre Regency Romane und Austen-Fanfictions -geschrieben in einem ausgesprochen melodischen Stil- sind für mich das Paradebeispiel der Belletristik. Sie versteht mit weichen Worten und einem süffisanten Unterton, die Gesellschaft zu erklären. Ihre Art ist eine, an der ich mir ein Beispiel nehmen will, sowohl im Schreiben als auch im Sprechen.
Ich liebe ihre Bücher so sehr, dass ich mir vor einigen Jahren die englischen Originale vorgenommen habe - das war damals noch ein großer Schritt für mich. Sie öffneten mir jenes Lernfenster, das viele Englischlehrer*innen in meinem Leben regelrecht zugenagelt hatten! Dank ihr bin ich so viel sicherer im Umgang und kann manche Texte genießen wie meine Muttersprache.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Blick ins Gesichtsbuch gefällig?
Blick ins Gesichtsbuch gefällig?
auch auf Goodreads
auch auf Goodreads
oder auf Buchtalk!
oder auf Buchtalk!