Überlistet


Zu Silvester hatte ich mir eine Liste für 2015 angelegt: Dinge, die ich dieses Jahr erreichen will.
Neben diversen, überaus wichtigen, hatte ich folgenden Punkt aufgeführt: »Mich verlieben und zurückgeliebt werden.« Dahinter kann ich wohl einen Haken machen.
Denn es hat mich arg erwischt! Ich habe jemanden ganz Besonderen getroffen ...
Er ist schön, er ist groß und auch klug. Und sehr ignorant. Der dümmste kluge Mensch, den ich kenne.

Das zu erkennen, hat wehgetan. Fast so sehr wie meine Konsequenz daraus zu ziehen. Und meiner Entscheidung Folge zu leisten.

Es geht nun wieder allein weiter. Das ist mehr als okay, vor diesem kurzen, intensiven Traum ging es mir auch ziemlich gut.
Hart ist der Verzicht auf geliebte Gimmicks, die zu zweit einfach schöner sind. Dass ich mich frage, ob ich nochmal so empfinden oder ob ich bei der nächsten, kontinentalverschiebenden Begegnung zu verkopft und restlos skeptisch sein werde. Dass ich wissen will, ob ich es früher hätte wissen müssen.
Ja, ich frage mich immerzu viele Dinge. Vorher wie hinterher - also eigentlich ist alles wie immer.

Naja, mein Herz sieht das vermutlich anders. Nur leider hat es irgendjemand ausgesperrt, einen großen Riegel vor sein Schloss gehängt mit einem Schild: Öffnen, wenn mal Zeit dafür ist. Und die ist halt gerade nicht.
Ehrlich: Trennung, wenn kurz zuvor bei der Haukatze ein Tumor gefunden wurde, zwei Bücher zu Ende geschrieben werden wollen und das mit Sommergrippe. Kann ich nur empfehlen! Jedenfalls bei mir macht das offenbar einen Overload und alles findet außerhalb von allem statt.
Außer das unsereins zu seinen Wurzeln zurückkehrt: Ein sarkastischer Miesepeter, der einfach funktioniert.

Dumm nur, dass auch solche Typen unter Frühlingsgefühlen leiden.

@SLEAZE-Magazin
@SLEAZE-Magazin

Letztens sagte meine Freundin: »Was wenn dich diese Enttäuschung jetzt so gebrochen hat, dass du zu viel Angst hast, wieder zu lieben?«
»Oha, wie theatralisch!«, entgegnete ich, »Liebe ... wie viel ich von romantischer Liebe weiß, zeigt ja sehr anschaulich meine bisherige Erfolgsquote!«
Und dann lachten wir herzlich, was bleibt uns anderes übrig?

Dinge, die ich im 2. Halbjahr 2015 erreichen will: »Meinen unerschütterlichen Wagemut wiederfinden«


Blick ins Gesichtsbuch gefällig?
Blick ins Gesichtsbuch gefällig?
auch auf Goodreads
auch auf Goodreads
oder auf Buchtalk!
oder auf Buchtalk!